moebelgeschmack.de

moebelgeschmack.de – aus Liebe zu gutem Interior

Komfort trifft Luxus – Die teuerste Matratze der Welt

Magazin

So wie man sich bettet, so liegt man. Darf es auch ein Luxusmodell der Extraklasse sein? Dann ist der britische Hersteller von exklusiven Matratzen, Savoir Beds, wohl die richtige Adresse. Mit dem Modell „Royal Bed“ sichern sich Menschen mit hohen Ansprüchen an Schlafkomfort Luxus pur. Jedoch müssen Anspruchsvolle dafür auch die stolze Summe von 175.000 US-Dollar aufbringen.

Gefüllt ist die Edelmatratze, für deren Herstellung rund 700 Arbeitsstunden benötigt werden, aus handverlesenen Materialien wie reinem Rosshaar, Cashmere aus der Mongolei und Seide. Für den hohen Preis darf der verwöhnte Kunde natürlich auch höchsten Komfort erwarten. Der Matratzenhändler kooperiert mit der Royal School of Needlework, die Matratzen mit edlen Stickereien und selbst einem Familienwappen ausstattet.

Alistar Hughes von Savoir Beds gibt zu, dass die Edelmatratzen sicherlich nur Menschen mit einer prall gefüllten Geldbörse ansprechen. Es gibt aber auch zu bedenken, dass der Menschen gut ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt.

Im Preis inklusive ist eine Garantie von 25 Jahren. Jedoch sollten Nutzer die Oberfläche alle fünf Jahre austauschen, was mit Zusatzkosten von bis zu 10.000 US-Dollar verbunden ist. Zu sehen ist das erste der Exklusivbetten, das in limitierter Auflage von 60 Stück gefertigt wird im Kensington Palace. Wer an Kosten sparen will, erhält auch eines im Preissegment von rund 70.000 US-Dollar.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden